Home  Spenden  Kontakt  Sitemap 

News


05.12.19

NEWSLETTER Dezember 2019



Aktuelles aus Äthiopien . . .

 

  • Wasser ist Segen – für Menschen, Tiere und Natur: Ein Projektmitarbeiter im Aufforstungsgebiet Amhara sandte uns ein Foto mit einem Bewässerungskanal, der unserer Aufforstung entspringt und kostbares Wasser zu Feldern führt. Und dies jetzt während der Trockenzeit, es hat dort sei drei Monaten nicht mehr geregnet. Dank Wasser können die Felder bewirtschaftet werden.
  • Dezember - Entezeit: Aus dem Arsi-Gebiet erreicht uns das Foto über die Getreideernte im Aufforstungsgebiet Ziway Dugda. Hier wird Gerste geerntet, die zusammen mit den Blättern des Gesha Strauches zu lokalem Bier verarbeitet wird.

    Noch immer wird in Äthiopien das Getreide weitestgehend von Hand, d.h. mit der Sichel geschnitten. Eine harte Arbeit über rund zwei Monate. Für landlose Jungbauern ist das Schneiden des Getreides eine willkommene Einkommensquelle. Sie ziehen übers Land und bieten Bäuerinnen und Bauern gegen Taglohn ihre Arbeit an.

  • Teff – Ernte in DebreZeyt: TEFF, das äthiopische Nationalgetreide. Dieses anspruchslose Getreide, eine Wild-Hirse, wird später gemahlen und zu Injera – dem äthiopischen Fladenbrot verarbeitet. Auf Feldern die unterhalb unserer Aufforstung liegen produzieren die BAaern mehr und besseres Teff. Dank den Aufforstungen steigt der Grundwasser-Spiegel der Felder, dies wiederum resultiert in besseren Ernteerträgen.

 

. . . und aus der Schweiz

 

  • Erfreuliche Spendeneingänge – herzlichen Dank

    Einmal im Jahr, in der zweiten Oktoberhälfte machen wir unseren jährlichen Spendenaufruf. So sind die Monate November und Dezember für unsere Stiftung auch «Ernte-Monate», was den Spendeneingang betrifft. Der Spendeneingang bis Ende November war überaus erfreulich, auch erhielten wir viele Komplimente und Dankesworte für unsere Arbeit in Äthiopien. Auch an dieser Stelle möchte ich für jede Spende, für jedes gute Wort der Anerkennung ganz herzlich danken. Danken auch in Namen der vielen tausenden und abertausenden von Begünstigten in Äthiopien.

 

Stiftung Green Ethiopia, Postfach 171, CH-8405 Winterthur

Tel. +41 (0)52 233 15 31, Fax. +41 (0)52 232 34 14

© by Stiftung Green Ethiopia
info(at)greenethiopia.org