Home  Kontakt  Sitemap 

Bäume der Hoffnung



Verbesserung der Ernährungs- und Lebenssituation von Menschen in Äthiopien zur nachhaltigen Armutsbekämpfung mittels Aufforstungen und Wassergewinnung in enger Zusammenarbeit mit Bauern- und Frauengenossenschaften.

 

Das hat die Stiftung Green Ethiopia als oberstes Ziel. Dabei geht es nicht um Hilfslieferungen, sondern durch Hilfe zur Selbstentwicklung, die mit Aufforstungen beginnt und bei der Befähigung von Menschen endet, ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern.

 

Zweck der der Stiftung sind Bekämpfung der Erosion und ihrer dramatischen Folgen durch Aufforstungen und die Unterstützung der äthiopischen Forst- und Landwirtschaft bei der Wiedererlangung von Ernährungssicherheit.

 

Im Focus steht der Kreislauf:

 

Bäume - Wälder - Wasser - Nahrung - Leben

 
 
  • Setzlinge
    Setzlinge
  • Vorbereiteter Hügel für Auspflanzung
    Vorbereiteter Hügel für Auspflanzung
  • Setzlinge werden auf die Hügel getragen
    Setzlinge werden auf die Hügel getragen
  • Pflanzen der Setzlinge in vorbereitete Pflanzlöcher
    Pflanzen der Setzlinge in vorbereitete Pflanzlöcher
  • Bewaldeter Hügel nach Aufforstung
    Bewaldeter Hügel nach Aufforstung
  • Projekt Esel für Frauen
    Projekt Esel für Frauen
  • Gemüseanbau in oder um Baumschulen
    Gemüseanbau in oder um Baumschulen
  • Kontrolle und Besichtigung der Aufforstungen
    Kontrolle und Besichtigung der Aufforstungen
  • Schulprojekte -Unterstützung für Schüer
    Schulprojekte -Unterstützung für Schüer
  • Unterricht zu den Zusammenhängen des Ökosystems
    Unterricht zu den Zusammenhängen des Ökosystems
  • Das Resultat macht Freude
    Das Resultat macht Freude
 
 

1500 Ostereier für Aufforstungen in Äthiopien

11.04.17

Unser Stiftungsrätin Susanne Bührer hat auch dieses Jahr wieder Ostereier gefärbt und verkauft: 1500 Stück, ein neuer Rekord. Um diese Menge bewältigen zu können wurde vieles verbessert, so konnten die Eier dieses Jahr direkt von Lüchinger zu Vorzugskonditionen bezogen werden....

Reisebericht Februar 2017

20.02.17

Simon Pfister hat im Februar 2017 viele Projektgebiete besucht und die Aktivitäten für das kommende Jahr diskutiert. Während sich die Dürresituation in den meisten Gebieten etwas beruhigt hat, deutet sich ganz im Süden erneut ein Wassermangel an. In Axum, im Morden von...

Bericht Reisebegleitung November 2016

06.12.16

Lex Roeleveld von Stichting Heg & Landschap, Niederlande, begleitete uns aud er Reise im November 2016 und hat einen spannenden, eindrücklichen und bewegenden Reiseberricht geschrieben (auf französisch). Viel Spass bei der Lektüre!

 

[weiterlesen...]

Reisebericht November 2016

23.11.16

Ein Video über den Besuch unseres Partners Fondation Yves Rocher im November 2016, mit vielen Bildern aus dem Tigray, Norden Äthiopiens:

 

Tigray November 2016 (in...




Karges Land - erodiert - wenig fruchtbar


Trockenzeit im Rift Valley / der lange Weg zum Wasser


Bauer am pflügen


Bäuerin mit Kind in Huruta

Energy Globe World Award 2015 in der Kategorie Earth und Gesamtsieg



Grosse Ehre für unsere Stiftung! Bei der Verleihung der Energy Globe World Awards 2015 am 19. Januar 2016 durfte unsere Stiftung gleich zwei ehrenvolle Auszeichnungen erhalten. Wir wurden sowohl in der Kategorie EARTH (Erde) wie auch als Gesamtsieger geehrt.

 

Diese Auszeichnung der renommierten österreichischen Umweltstiftung Energy Globe Foundation GmbH ist uns eine grosse Ehre und Freude. Sie bestätigt einmal mehr, dass wir mit unseren Aufforstungen und unserer Arbeit am Kreislauf "Bäume – Wälder – Wasser – Nahrung – Leben" das Richtige tun. Es bestärkt uns, den eingeschlagenen Weg mit viel Energie fortzusetzen.

 

www.energyglobe.info
www.energyglobe.info/en/world-awards/winnerandfinalists

 

 
 

Stiftung Green Ethiopia, Postfach 171, CH-8405 Winterthur

Tel. +41 (0)52 233 15 31, Fax. +41 (0)52 232 34 14

© by Stiftung Green Ethiopia
info(at)greenethiopia.org